Svitlana Regittnig

AGB für Seminare

 

Anmeldung

Jeder kann sich ohne besondere Voraussetzungen für die Seminare anmelden.

 

Die Anmeldung für ein- und mehrtägige Seminare kann über die Webseite oder schriftlich erfolgen. Jegliche Zahlung ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung, Rechnung oder Aufforderung zu leisten. Die vollständige Seminargebühr muss zehn Tage vor Beginn des Seminars eingegangen sein (ansonsten kann der Platz an einen Teilnehmer aus der Warteliste vergeben werden).   Barzahlung unmittelbar vor Seminarbeginn nach  Vereinbarung ebenso möglich.

 

Die Seminargebühr muss bei Seminarbeginn vollständig bezahlt sein.

 

Die Seminarleitung behält sich das Recht vor, jeden Teilnehmer ohne die Angabe von besonderen Gründen vom Seminar auszuschließen!

 

Umbuchung

Die erstmalige Umbuchung von einem Seminar auf ein anderes ist bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei späteren oder wiederholten Umbuchungen, wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 200,00 € fällig.

 

Stornierung

Bei Stornierung oder Vertragsrücktritt von  Seminaren 7 Tage vor Kursbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 % der jeweiligen Kursgebühr fällig. Wurde die komplette Seminargebühr bereits bezahlt, wird die Stornogebühr einbehalten und die restliche Seminargebühr zurückerstattet.

 

Ersatzperson

Es ist jederzeit möglich, eine Ersatzperson zu stellen, soweit sie die Voraussetzungen für den Besuch des jeweiligen Seminars erfüllt.

 

Seminarabsage durch die Seminarleitung

Im Falle, dass die Seminarleitung ein Seminar aus eigenem Verschulden absagen muss, werden die bereits geleisteten Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet.

 

Haftungsausschluss

Jede/r Teilnehmer/in entscheidet selbst, in welcher Weise er/sie sich auf die angebotenen Prozesse in dem jeweiligen Seminar einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet die Seminarleitung  und/oder der/die Referent/in nicht. Der/die Teilnehmer/in ist verpflichtet, sich an alle von der Kursleitung gegebenen Hinweise zu halten. Für An- und Abreise wird keine Haftung übernommen. Teilnehmer, die sich wegen körperlicher oder psychischer Erkrankungen in ärztlicher Dauerbehandlung befinden, sollten den Rat ihres Arztes bezüglich der Teilnahme einholen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den  Seminaren um Wissensvermittlung und keine Therapie oder Behandlung handelt.

 

Schadensersatz

Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist nur unter den gesetzlichen Voraussetzungen und nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

 

Seminarausschluss

Die Seminarleitung behält sich das Recht vor, die Teilnahme am Seminar aus jeglichem Grund zu verweigern. Teilnehmer, die das Seminar stören, sich nicht an die Weisungen der Seminarleitung halten oder durch Drogenkonsum jeglicher Art auffallen oder andere Teilnehmer belästigen, können ohne Anspruch auf Rückerstattung der Seminargebühr oder anderer Kosten des Seminars verwiesen werden.

 

Klarstellung und Zurückweisung

Seminare und das vermittelte Wissen sind kein Ersatz für medizinische und/oder psychologische Behandlungen. Das vermittelte Wissen kann in fast allen Lebensbereichen angewandt werden und ist bei teilnehmenden Privatpersonen für den privaten und familiären Gebrauch gedacht.

 

Außerdem möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Seminarleitung in keinster Weise behauptet, dass durch das vermittelte Wissen und die vermittelten Methoden Krankheiten jeglicher Art behandelt oder geheilt werden können.

 

Bei professioneller, beruflicher oder gewerblicher Anwendung des Wissens muss in jedem Fall geprüft werden, ob für die Ausübung der Tätigkeit etwaige staatlich vorgeschriebene Prüfungen abzulegen sind oder andere Lizenzen/Genehmigungen zu erwerben sind.

 

Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns gespeichert. Alle persönlichen Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Insbesondere werden Adressdaten und E-Mail-Adressen nur für interne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergeleitet.

 

Schlussbestimmungen

Sollte trotz dieser AGB eine gerichtliche Auseinandersetzung notwendig sein, so gilt als Gerichtsstand Cham bzw. das nächstgelegene zuständige Gericht.

 

 

©Copyright  - Svitlana Regittnig, 2017

Design und Entwicklung: Yaroslav Konovalov